Gegen seine Ausbürgerung legte ppzahl im Oktober 2002 beim Verwaltungsgericht Berlin Widerspruch ein und stellte vor dem Bundesverwaltungsamt in Köln einen Antrag auf Wiedereinbürgerung. Am 16. November 2004 händigte ihm das Bundesverwaltungsamt eine Einbürgerungsurkunde aus. Seitdem ist Peter-Paul Zahl (wieder) deutscher Staatsbürger - ganz offiziell.

Zu der Auseinandersetzung über seine Ausbürgerung findet ihr hier

Reaktionen in der deutschen Öffentlichkeit:

und Links: und zu Seiten, auf denen ihr Informationen über seine Arbeit findet: Zum Schluss Bilder einer Reise nach Long Bay (Jamaika)